Forest Cardigan

Dieses Jackenmodell ist doch mittlerweile eher untypisch geworden – mag ich doch die kleinen, kurzen Jäckchen sehr gerne.

Als ich aber die Anleitung des Forest Cardigan zufällig via ravelry fand (ich muss immer mal wieder Interessantes in der Seitenleiste anklicken), war ich von jetzt auf gleich sofort begeistert. Mag gut sein, dass die Präsentation ihr übriges tat, trägt doch die Dame ein Hemdblusenkleid 🙂

Und dann diese Jacke, in genau dieser Farbe – die muss ich haben!

Allerdings war mir der Preis für das Originalgarn dann doch zu hoch, so dass ich mich auf die Suche nach einem Ersatz machte.

Fündig geworden bin ich dann bei ebay, wo ich auf das Schachenmayr-Garn ‚SMC Softwool‘ gestossen bin. Das gab es sogar in einer passenden Farbe – seegrün oder salbei – welche dem Original sehr, sehr nahe kommt.

Bestellt und gleich begeistert gewesen von diesem Garn – so schön weich.

Ich musste natürlich gleich anstricken…

Besonders gefällt mir, dass die Jacke komplett krausrechts gestrickt ist – das mag ich sehr, ist aber auch ein Garnfresser – und nur die Ärmel und Taschen mit Zöpfen versehen sind.

Meine Maschenprobe war nicht ganz passend, so dass ich Größe L gestrickt habe, um Größe M zu bekommen.

Gestrickt habe ich mit 4er Nadeln und verstrickt habe ich etwas mehr als 12 Knäuel (ihr versteht jetzt vielleicht, dass ich da das Originalgarn nicht verstricken wollte…)

Nach knapp 4 Wochen Strickzeit konnte ich die fertige Jacke in den Händen halten, aber noch nicht tragen, weil es einfach noch zu warm war.

Aber jetzt.

Zuletzt getragen zum Blümchenkleid

Forest1 Kopie

…und gestern getragen zu Streifenbluse und Jeans (ja, ich habe den Latz dann doch wieder abgetrennt…)

Forest2

Egal wie ich kombiniere, ich mag meinen Forest Cardigan.

Ich finde die Farbe so unkompliziert, dass ich sie nahezu zu fast allem in meinem Kleiderschrank tragen kann.

Habt ein tolles Wochenende!

Advertisements

4 Gedanken zu „Forest Cardigan

  1. Doris Button

    Himmlisch! Könnt man zwar auch gut als kurze Version stricken. Aber wer bin ich schon, so was zu schreiben. Ich kann nur im Schneckentempo stricken. Lass es deshalb und bewundere die tollen Arbeiten der andern. 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s