Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!

Oder: Erst die Pflicht, dann die Kür.

Oder: Erst die versprochenen Hemden für den MamS nähen, dann wieder etwas für mich…

Das hatte ich mir am Jahresanfang – nach dem Morgenmantel für mich – auferlegt, sonst würde ich das immer weiter vor mir her schieben.

Andersherum hatte ich auch irgendwie gar keine Lust etwas für mich zu nähen. Da ich nämlich vorher noch die angesammelten, neuen Schnitte abpausen wollte bzw. musste (das habe ich jetzt teilweise an den Karnevalstagen erledigt – yay!).

Zwei Drei neue Hemden hängen also jetzt in seinem Schrank – zwei waren schon zugeschnitten und genäht – für ein Weiteres lag aber noch Stoff hier. Erst dachte ich: ‚Das muss noch etwas warten; vorerst habe ich keine mehr Lust auf Hemdennähen…‘ Aber gestern Vormittag habe ich dann doch spontan Hemd Nummer 3 auch noch zugeschnitten…

Naja, und genäht 😉

Hemd (5)

An der Stoffauswahl habe ich keine Aktien, die hat der MamS sich alle selber ausgesucht – den orangenen hätte ich mich nicht getraut mitzunehmen…

Hemd (6)

Hemd (7)

Der Schnitt ist der gleiche, modifizierte Schnitt, wie immer.

Burda 5/2011 – Modell 129

Hemd (10)

Hemd (1)

Den hellblauen Stoff kauften wir schon letztes Jahr im Sommer bei Alfatex – schön leicht und perfekt für warme Temperaturen.

Die beiden gemusterten erstanden wir in Kerkrade auf dem Stoffmarkt, kann/muss Anfang Oktober gewesen sein. Keine eigentlichen Hemdenstoffe, aber ich nehme ja auch gerne Quilt- und Patchworkstoffe. Die lassen sich so wunderbar vernähen und zicken nicht rum.

Hemd (8)

Hemd (9)

Der Frühling kann also kommen, der MamS ist gewappnet 🙂

Und ich kann jetzt beruhigt und ohne schlechtes Gewissen, wegen Unerledigtem, wieder für mich nähen 😀

Advertisements

4 Gedanken zu „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!

  1. Astridka

    Tolle Stoffauswahl des Ehemanns! In den 80er/90ern hätte ich das alles auch gedurft. Aber jetzt mit 73 ist der Herr K. doch etwas klassischer geworden. Und da mag ich keine hemden nähen…
    Eine gute Woche!
    Astrid

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Madamsel

    Deine Hemden sehen immer sehr akkurat aus. Bei den Farben muss ich immer schmunzeln, mein Angetrauter hätte mich bei so einer Farb und Stoffauswahl ausgelacht. Aber schön, dass es auch Männer gibt, die auf Farbe stehen! Jetzt bin ich gespannt welchen Schnitt Du als nächstes für Dich verwirklichst. Da sind ja so einige dazu gekommen. LG

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s