Lange nichts genäht…

… was zum Einen wohl an den teils sehr sommerlichen Temperaturen, zum Anderen an mangelnder Motivation und Inspiration lag/liegt. Ach ja, die WM war ja auch noch dazwischen 🙂

Diese Zeit habe ich sinnvoll genutzt 🙂 und draußen strickend auf dem Balkon verbracht bzw. vor dem Fernseher (s.o.) – sofern ich die – teils unerträgliche – Hitze aushalten konnte…

Das Endergebnis sind nun zwei Jäckchen und ein weiteres Nuvem-Tuch. Das Tuch kann ich leider erst im Oktober zeigen, da es sich dabei um das Geburtstagsgeschenk für meine liebste Frau Mama handelt 🙂

Heute zeige ich aber schon mal Jäckchen Nummer 1, das eigentlich Jäckchen Nummer 2 ist 🙂

Der morgendliche Blick auf das Thermometer verriet: 15 °, aber sonnig

Da kann man schon mal das ein oder andere Jäckchen aus dem Schrank holen…

Heute: Der Date Maker

Date Maker (6)

Date Maker (1)

Gestrickt aus einem Riesenknäuel ‚Uschi Wolle Maxi Quick 400‘ vom Real-Markt.

Das Garn wollte ich schon länger mal testen; ich hatte bisher nur Gutes gehört und dass, obwohl es ein reines Polyestergarn ist (HIER gibt es übrigens einen interessanten Blogpost) . Aber es fühlt sich schön an, auch wenn das Stricken anfangs irgendwie ‚anders‘ war. Also vom Gefühl her.

Und ziemlich günstig ist es mit 7 € noch dazu.

Für meinen Date Maker habe ich 275 Gramm gebraucht, d.h. etwa 4,80 € an Garn plus eine Gürtelschnalle für 1,49 € – ziemlich günstige Strickjacke 😀 Ok, meine Strickzeit darf man da natürlich nicht rechnen 🙂 Apropos Strickzeit. Ich habe knapp 14 Tage gebraucht – so schnell war ich noch nie. Garn und Anleitung scheinen gut zusammenzupassen.

Die Anleitung ist von 1946 und gibt es HIER als pdf zum Download.

Alle Teile werden einzeln gestrickt und am Ende zusammengenäht.

Die Ärmelbündchen und der Gürtel sind ein quergestricktes 1/1 Rippenband.

Date Maker (5)

Die Gürtelschnalle habe ich – natürlich – passend ‚umgarnt‘ 🙂

Datemaker

Und so schaut das Werk an der Frau aus.

Date Maker (2)

Heute kombiniert mit dem blauen Fischgrat-Chambray-Kleid von HIER.

Der Date Maker wird wohl im Herbst (und auch sonst) ein treuer Begleiter sein und somit, die etwas abgetragene und mittlerweile aus der Form geratene orange Strickjacke von HIER ablösen.

… und tschüss …

Date Maker (3)

Advertisements

7 Gedanken zu „Lange nichts genäht…

  1. lenzrose

    Die sieht super aus. Steht dir sehr gut. Ich verarbeite auch gerade so ein großes Knäuel in Weiß. Nach dem ich gerade meine Strickbluse mit recht feiner Merinowolle gestrickt habe, geht es mit dieser Wolle so schnell.
    Bin gespannt auf Nummer 2.

    Liebe Grüße
    Agnes

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Zuzsa

    Sehr süße Jacke! Das Strickmuster könnte mir auch gefallen.
    Bei mir ist es lustigerweise genau andersherum, ich nähe wie verrückt und meine Stricksachen bleiben liegen :D. Liebe Grüße, Zuzsa

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s