Neuer Lieblingsrock…

… aus Jeans.

Ich habe gerade eine Schwäche für Jeans – ein angefangenes, allerdings langärmeliges Jeanskleid hängt noch auf der Puppe und unzählige Ideen schwirren in meinem Kopf, die ich gerne noch aus Jeans nähen möchte – keine Ahnung, wieso.

Genäht habe ich den Rock schon beim letzten Nähkränzchen im April, denn er sollte mich un-be-dingt in den Urlaub begleiten.

Zugegeben, anfänglich hatte ich ein wenig Panik, er würde nicht fertig werden, wenn ich nicht rechtzeitig anfange, weil der Blick in den Kalender verriet: kein freies Nähwochenende im Mai 😦

Hätte ich mal geahnt, dass ich doch so zügig durch meine Arbeit komme (und zwischenzeitlich noch ein paar Reste verwerte), hätte ich mich nicht so sputen müssen.

Aber egal, wer zügig arbeitet, hat auch zügig Freizeit. So oder so ähnlich 😉

Klappt nur leider nicht immer.

Den Schnitt – Burda 5/2012 – Modell 106 – habe ich schon zwei Mal genäht (HIER und HIER) und nach der gestreiften Jeansvariante war klar, dass ich noch einen in uni brauche. 

Zu einem ungemusterten Rock passt einfach alles: Blümchen, Punkte, Streifen. Der Gestreifte Rock ist auch schön, aber ich habe irgendwie Probleme ihn zu kombinieren…

Jeans (3)

Den wunderschönen, indigogefärbten Jeansstoff habe ich in einer etwas größeren Menge *hust* – aber nicht unbedingt günstig :-(, aber eben schön 😀 – bei Alfatex erstanden.

Wunderschön anzusehen und nach dem Nähen sahen meine Hände und meine Nähmaschine mindestens genauso wunderschön blau aus, obwohl ich den Stoff natürlich vorgewaschen hatte.

Jetzt nach dem zweiten Mal waschen färbt er schon nicht mehr so sehr ab und bekommt langsam schon einen leichten Usedlook.

Im Nachhinein bin ich sehr froh, dass ich beim Nähkränzchen auf den Rat der Damen gehört und nur die Taschen und die Knopfleiste mit Kontrastgarn abgesteppt habe.

Jeans (6)

Wieder mit dem Dreifach-Geradstich.

Jeans (5)

Getragen habe ich ihn seit Fertigstellung zwar nicht permanent, aber ziemlich oft 🙂

Und das sah zum Beispiel so aus:

Jeans (8)

Kombiniert mit der karierten Blumenbluse aus dem letzten Jahr.

Jeans (9)

Jeans (1)

… und tschüß…

Jeans (10)

Advertisements

13 Gedanken zu „Neuer Lieblingsrock…

  1. Doreen

    Oh ja, das kann ich gut verstehen, dass das ein Lieblingsoutfit ist. Es schaut bequem aus und Jeans ist überaus kombinierfreundlich! Perfekt!
    Sollte ich mich nach nem Jungenhemd nun auch mal an eine Bluse wagen? Ich hätte da so einige Reste zu verwerten ;0)

    Liebgruß Doreen

    Gefällt mir

    Antwort
  2. LittleButterfly86

    Wat schee *-*
    Der könnte mir auch gefallen!
    Ich mag ja Röcke unheimlich und gerade Jeans ist klasse zu kombinieren, das stimmt.
    Gerade während der warmen Saison sind Röcke ja klasse…ich habe bisher aber nur ein paar Stoffröcke zu Hause und einen aus braunem Cord,
    Bei dem ich aber schon seit ein paar Jahren überlege, was ich draus machen kann, da er mir bis zum Knöchel geht und es bei so Ner zarten Person wie mir (Körpergröße 1,63m, Kleidungsgröße 36-38) total plump ausschaut…*grübel*

    Gefällt mir

    Antwort
  3. beswingtes Fräulein

    Du siehst toll aus .. achja, und der Rock auch 😉

    Das Modell habe ich ja auch schon genäht und finde es wirklich gelungen – gerade wenn man die Bluse auch lieber reinsteckt. Und Du hast da wieder eine wundervolle Version genäht – darf ich mal fragen was Du noch alles mit Kontrastnähten absteppen wolltest? Nicht dass ich neugierig wäre.. 😀

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Anmasi Autor

      Danke schön!
      Ich dachte daran, die Teilungsnähte ebenfalls doppelt abzusteppen, wie bei einer ’normalen‘ Jeanshose. Ich hatte das sowas in meinem Kopf, bin aber froh, dass man mir das ausreden konnte 😉

      Gefällt mir

      Antwort
  4. madformod

    Diese Rockform steht Dir einfach unglaublich gut !! Mich macht allerdings der Dreifachstich etwas wahnsinnig, weil meine Maschine dabei so hüpft und ich schwierigkeiten habe, die Nähte gerade zu nähen ….

    Gefällt mir

    Antwort
  5. Dreikah

    Was für ein tolles Schnitt, den werde ich mir merken, der Rock ist sehr schön und sehr gut zum Lieblingsstück geeignet. Die Taschen sind zudem wirklich klasse.
    Hatte deine Antwort letzte Woche gesehen 😉
    LG karin

    Gefällt mir

    Antwort
  6. Katharina Becker

    Was für ein tolles Ergebnis, ich bin auch gerade dabei diesen Rock zu nähen, aber bei den Taschen komme ich aktuell einfach nicht weiter. Und die Burda Anleitung ist da auch nicht wirklich hilfreich. Hast du vielleicht einen Tipp für mich? Oder eine Anleitung?

    Liebe Grüße,
    katharina

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s