Drei neue Hemden…

Als der MamS zuletzt ankam und meinte, er müsse dringend Halbarmhemden shoppen gehen, fielen mir drei Stoffe ein, die ich sowieso noch für ihn vernähen wollte, mich aber bislang davor drückte.

Warum, weiß ich allerdings nicht. Ich finde Halbarmhemden zu nähen nicht besonders schwierig.

Also, zugeschnitten und genäht.

Tadaaa!

Hemden (2)

Aus Mangel an Fotos am Mann, müßt ihr euch mit Detailfotos benügen…

Der Schnitt ist bereits mehrmals erprobt – Burda 5/2011 – Modell 129

Kleine Änderung – ich habe es endlich geschafft einen ordentlichen Beleg zu zeichnen – yeah!

Erstens näht sich das einfacher (finde ich) und zweitens sieht es sehr viel hübscher aus als die angeschnittene und umgeschlagene, schmale Knopfleiste, wenn das Hemd nicht bis oben geschlossen ist.

Hemden (6)

Stoffe v.l.n.r.: Minimals by Poppys – Stoffmarkt Maastricht, bedruckte Baumwolle – Grosshandel, Vichykaro mit Hirschaufdruck – Pretty Woman Leipzig

Hemden (7)

Die Knöpfe sind ebenfalls von HIER – bis auf die Roten 🙂

Hemden (1)

Der MamS ist glücklich und zufrieden und kann nun mindestens drei seiner abgetragenen Hemden aussortieren!

Hemden (5)

Hemden (4)

Hemden (3)

In diesem Sinne: Schöne Ostertage!

Advertisements

3 Gedanken zu „Drei neue Hemden…

  1. Zelda

    Die sind ja wirklich schön! Besonders das aus Hirsch-Vichy hat es mir angetan 😉
    Du hast übrigens recht, mit Beleg sieht es schöner aus, wenn das Hemd nicht bis zum Kragen zugeknöpft ist ( mein Mann hat z.B. immer! mind. einen Knopf offen).
    LG und schöne Ostern
    Zelda

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s