Der Frühling ist daaaaa…

… und mit ihm kamen spontane Ideen im Überfluß und aktue Nählust!

Sobald es schöner und wärmer wird ist das so, habe ich gestern festgestellt.

In der dunklen Jahreszeit nähe ich zwar auch, aber es fühlt sich definitiv anders an.

Frühlingsgefühle – oder so…

Egal, gestern Mittag nach der Hunderunde habe ich die Gelegenheit genutzt und noch schnell im Laden zugeschnitten – da ist der Tisch größer und ich muss nicht auf dem Boden rumkrabbeln 😉

Stoffe und entsprechende Zutaten lagen schon bereit.

Frühling (4)

Links eine feine, weiche Baumwolle, linksseitig leicht angerauht – laut Verkäufer von Hilco.

Als ich den Stoff sah, wußte ich sofort, dass das noch ein Kleid nach Butterick 5846 wird *hust* ähm ja das Vorletzte vorerst, versprochen 🙂

Rechts ebenfalls ein feiner Baumwollstoff aus der ‚Tula Cotton-Serie‘ (hier Tula Cotton Soft). Christine von Stoffe.de hat ihn mir zusammen mit noch einem Stoff, den ich mir aussuchen durfte, unter den Weihnachtsbaum gelegt – Danke nochmal!

Zuhause angekommen, habe ich nur schnell etwas Nahrhaftes zu mir genommen, um gut gestärkt den Nachmittag hinter der Nähmaschine zu verbringen.

Erstmal die Ovi ‚auf Frühling‘ umfädeln…

Frühling (3)

Erste Ergebnisse waren schon sehr schön anzusehen…

Frühling (5)*leider geil* irgendwie…

Dann schnell noch den Kragen drangenäht,

Frühling (6)

bevor es am späteren Nachmittag mit Kind und Kegel Hund und MamS nochmal nach draußen ging, um endlich das neue Fahrrad auszuprobieren.

20140307_152928

Ja, seit Freitag bin ich endlich wieder Besitzerin eines Fahrrades – jippiiii!

IMG-20140308-WA0004

Genau von diesem Rad habe ich schon länger geträumt, jetzt ist es endlich meins…

Und es fährt so schön…

Danke nochmal, liebe Familie!

Nach dem Abendessen habe ich das Oberteil und den Rock zusammen- und die Belege angenäht, um danach mit dem Strickzeug auf dem Sofa zusammenzusinken…

Während Andy heute morgen unter meinem Nähtisch (da schläft es sich wahrscheinlich wunderbar) sein Vormittagsschläfchen machte, werkelte ich eine Etage höher weiter am ersten Frühlingskleid 2014.

Frühling (7)

Ärmel einsetzen…

Piff-Paff ähm, nein Puffärmel, eine meiner leichteren Übungen 🙂

Frühling (1)

Der Saum wurde wieder mit Schrägband verstürzt und danach die Knopflöcher genäht.

Die 13 Knöpfe habe ich mit der Maschine angenäht…

Frühling (2)

… ein Hoch auf den Knopfannähfuss!

Bei den 4-Loch-Knöpfen würde ich wahrscheinlich jetzt noch nähen…

Aber so kroch ich vorhin also doch nochmal auf dem Boden herum, um noch ein Frühlingskleid (wird wohl eher ein Sommerkleid, weil der Stoff so dünn und leicht ist) zuzuschneiden – ich sag ja: Früüüühling macht müde Menschen munter, oder so 🙂

Das erste Frühlingskleid ist also nun fertig und wartet nochmal auf die Endbehandlung vom Bügeleisen, um danach – hoffentlich bald – ausgeführt zu werden…

Advertisements

5 Gedanken zu „Der Frühling ist daaaaa…

  1. faedchen

    Na, das sieht doch mal richtig nach Frühling aus!! Bei mir kommt die Nählust auch langsam wieder, leider fehlt ein bisschen die Zeit dazu…
    Glückwunsch auch zum Fahrrad, Radtouren im Frühling machen einfach Spaß…
    LG, C.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Zioppizopp

    Welch schöner Post: Tolles Kleid, bin schon auf Anziehbilder gespannt! Schönes Fahrrad, tolle Ovi (die hab‘ ich auch) und danke für den Tip mit dem Knopfannähfuß – hab‘ ich nämlich auch, wusste nur bisher nicht, wozu der sein soll 🙂

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s