Grüne Welle – Teil II

Fertig ist ‚Willow‘ von Kim Hargreaves (aus A Yorkshire Fable – Ah, das ganze Heft ist so schön, am liebsten würde ich alles stricken…) eigentlich schon seit kurz vor Weihnachten. Da hatte ich noch entschieden, dass ich einen Gürtel zum Mäntelchen nicht brauche.

Willow (8)

In einer schlaflosen Nacht am Anfang des Jahres, habe ich den Gürtel dann doch noch gestrickt. 6 Maschen im Perlmuster immer hin- und her bis der Gürtel 1,30 m lang war. Nach den 2 Stunden auf dem Sofa, konnte ich dann auch endlich schlafen 🙂

Willow (9)

Und ich finde, die zwei Stunden des Nachts auf dem Sofa machen das Mäntelchen erst komplett – die Taschen habe ich aber schon im Vorfeld weggelassen (Ehrlich gesagt, hatte ich keine Lust die Anleitung zu verstehen, aber was für ein Glück, denn am Ende hätte das Garn dann doch nicht mehr für den Gürtel gereicht.).

Willow (1)

Das Garn ist ‚Andes‘ von Drops in grün und verstrickt habe ich  – mit 7er Nadeln uff! – davon 13 Knäuel.

Das Mäntelchen ist demzurfolge ziemlich dick und mit 1300 Gramm auch ziemlich schwer.

Willow (2)

Die Knöpfe sind aus dem Fundus und sollten ursprünglich das Weihnachtskostüm vervollständigen.

Als ich dann gestern Morgen auf das Thermometer schaute und dort 0° las, dachte ich, es wäre endlich kalt genug das Mäntelchen zum ersten Mal auszuführen…

..eine gute Gelegenheit auch noch Tragefotos zu machen…

Willow (4)

Willow (5)

Gestrickt habe ich das Mäntelchen übrigens in Größe XS. Alles andere wäre viel zu riesig geworden, wie man auch schön bei einigen Modellen bei ravelry sehen kann.

Willow (6)

Willow (7)

Weit gefehlt!

Das war nichts mit ‚zum ersten Mal ausführen‘.

Das Mäntelchen ist so dick, so dass keiner meiner Mäntel drüberpasst 😦

Ich glaube, bis zum Frühling muss ich noch warten, um das Mäntelchen dann solo über ein Kleid tragen zu können…

Hmpf…

Und bis zum Frühling sollte dann auch Teil III der grünen Welle fertig sein.

Green Dress

‚Grey Dress‘ aus der Rebecca #35.

Das Vorderkleid ist zu 3/4 fertig, muss aber momentan wegen des blauen Geburtstagspullovers pausieren…

Ich gehe dann mal weiterstricken und wünsche euch ein schönes Wochenende!

P.S.: Und damit hätte ich auch alle fertigen Teile aus 2013 verbloggt – yeah!

Advertisements

9 Gedanken zu „Grüne Welle – Teil II

  1. Michou

    Das ist wirklich sehr schön geworden und das Mäntelchen schmiegt sich phantastisch an deine Kurven – im Frühjahr wirst du so froh sein, es zu haben. Und an den ersten kühlen Spätsommerabenden auch und wir werden und wundern, wie schnell das wieder geht!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Liese

    Ein wirklich schönes Grün. Und schön, das Mäntelchen auch mal an der Frau zu sehen – trägt gar nicht so auf, wie ich mir das gedacht hatte *GsD*
    1300 Gramm wiegt mein neues Mäntelchen auch, aber das ist auch aus Baumwolle O.O
    Das Buch würde ich morgen gerne genauer unter die Lupe nehmen – darf ich?
    Greets,
    Liese

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Maria

    Ich bin so grün vor Neid! Die Jacke ist toll und wenn ich sehe, was du da jetzt wieder auf den Nadeln hast – hach … ich will das auch können!

    Hast du wie immer fein gemacht!

    Liebste Grüße
    Maria

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Zelda

    Der Strickmantel ist wirklich toll geworden, ich liebe grün sehr. Schade, dass du ihn momentan nicht unter einem Mantel tragen kannst (hier sind Minus 10 Grad, da könnte man das gut vertragen). Naja, noch ein Grund mehr, sich auf den Frühling zu freuen.

    Das Strickkleid sieht auch sehr sehr vielversprechend aus, da freue ich mich schon auf das Ergebnis.

    LG, Zelda

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s