12 Kleider hat das Jahr – Augustkleid a.k.a HGO (a.k.a UFO 4)

Bevor ich morgen keine Zeit habe und am Sonntag ja schon der September anfängt, will ich doch auch mal schnell mein Augustkleid zeigen.

33dbc-12kleider

Der Schnitt mit seinen merkwürdig anmutenden Schnitteilen war doch einfacher zu nähen als zu Anfang gedacht. Schlauerweise habe ich beim Abpausen die Nahtzahlen – was ich sonst NIE mache – mit eingezeichnet. So konnte ich mich wunderbar an der Anleitung entlanghangeln, ohne einen Knoten ins Hirn zu bekommen.

Schritt für Schritt und Naht für Naht zum HGO 😉

HGO2013 (4)

Außer, dass die Ärmel überhaupt nicht gut saßen, habe ich nichts an diem Schnitt auszusetzen. Alles sitzt an den Stellen, wo’s hingehört, trotz Langgröße.

HGO2013 (3)

Eine Innenansicht gibt es dieses Mal nichts. Da gibt es nämlich nichts zu sehen, als (mit weiß 😉 ) versäuberte Nähte. Ich hatte keine Lust für dieses Kleid einen Futterschnitt zu zeichnen – stattdessen habe ich ein einfaches Unterkleid getragen (schon angenehmer bei Polytaft…).

Übrigens, ein kleiner Tip (falls ihr das noch nicht wußtet): Wasserflecken in Taft lassen sich mit einem weichen Radiergummi wieder entfernen…

Aus Mangel eines passenden Jäckchen und Zeit noch eines zu nähen, habe ich mich dafür entschieden, darauf zu hoffen, dass es schön/angenehm warm ist und ich kein Jäckchen brauche. Stattdessen habe ich am späteren Abend (und bei aufkommendem Wind) einfach ein Tuch in meiner Lieblingsfarbe übergeworfen.

HGO2013 (1)

und tschüss…

HGO2013 (2)

Advertisements

5 Gedanken zu „12 Kleider hat das Jahr – Augustkleid a.k.a HGO (a.k.a UFO 4)

  1. Andrea

    ach, ich habe dein kleid ja schon auf den anderen bildern bewundert. zu gerne hätte ich es in echt gesehen. doch bald 😉
    und nun auf in den september ( ich werde meines morgen posten, wohl ohne weißen schleifengürtel, denn ich bin zu müde und habe heute keine lust mehr).

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Astridka

    Wieder ein tolles Kleid! Die Schnittzeichnung hätte mich allerdings völlig abgeschreckt. Aber ist eh nichts für meine Figur. Dir steht es ganz toll & ich finde gut, dass du die spießigen Ärmel weggelassen hast. Das kannst du in 20 Jahren dann machen 😉
    LG
    Astrid

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s