UFO 1 – Das Probekleid

Wer mich kennt, der weiß, dass ich kein großer Freund von Probekleidern bin. In meinen Augen zuviel verschwendete Zeit und Stoff. Ich handele frei nach dem Prinzip: Entweder klappt’s oder eben nicht.

(Das ist meine persönliche Meinung und diese Aussage steht hier und jetzt auch gar nicht zur Debatte – jeder, wie er’s mag!)

Soviel dazu.

Also.

Der Geist war eigentlich willig, aber das Fleisch war schwach.

Entgegen meiner guten Vorsätze habe ich nun doch einen neuen Kleiderschnitt gekauft, aber ich konnte nicht anders, denn ich hatte vor Kurzem ein tolles Kleid gesehen. So eins wollte ich auch… (Ich verlinke jetzt absichtlich nicht, das erhöht die Spannung und die Neugier für das ‚echte‘ Kleid 🙂 – vielleicht.)

Vogue 8811 (2)

Vogue 8811

Kein rausgeschmissenes Geld, denn ich sehe hier ganz viel Potenzial – Schnittbastelpotenzial.

Vogue 8811 (1)

Als der Schnitt ankam, musste ich gleich loslegen: Abpausen…

Bei der Größenfindung war ich anfangs sehr uneinig. Letztendlich habe ich mich für Größe 10 entschieden, die zur Taille auslaufend auf 12 😉 – gute Entscheidung.

… und Stoffe raussuchen.

Probestoffe, weil der Originalstoff – den ich dafür vorgesehen habe – gerade erst beim Zoll angekommen ist. Hmpf.

Ich hatte schon aus einem Restsück von meiner Jeanshose einen Rock zugeschnitten, mich aber dennoch dagegen entschieden, tatsächlich einen Rock daraus zu nähen.

Schnitt: McCall’s 4769 ohne Knopfleiste (weniger ausgestellt, weil der Stoff sonst nicht gereicht hätte)

Den Stoff für den oberen Teil – eigentlich ein Dekostoff – hatte ich schon aussortiert. Ein Musterstück zum Verkauf, das aus der Kollektion rausgefallen ist.

Schwupps wieder aus dem Verkaufskorb rausgefischt, denn eigentlich zu schade zum verkaufen 🙂

Vogue 8811 (5)

Wunderschön!

Vogue 8811 (6)

Mal was ganz anderes. So ganz ohne Knöpfe 😉

Ach nein, einen Knopf braucht das Kleid mindestens, sonst passt der Kopf nicht durch den sehr kleinen Halsausschnitt.

Vogue 8811 (4)

Den – also den Halssausschnitt – habe ich im Vorderteil um etwa 2 cm vergrößert, sonst wäre ich womöglich erstickt. Ich mag es zwar auch hochgeschlossen, aber nicht so.

Mit handgestickter? handgenähter? handgeknoteter? Schlaufe zum Schließen.

Vogue 8811 (3)

Am gestrigen Montag musste ich das neue Kleid direkt mal ausführen.

Vogue 8811 (9)

Auch ohne Kragen und Knöpfe habe ich mir sehr wohl gefühlt.

Vogue 8811 (8)

Ich liebe die Taschen in meinen Kleidern!

Es wird mindestens noch ein Kleid nach diesem Schnitt geben, aber ich glaube eher, es werden mehr…

Ein Schnitt, der mich aufgrund seiner Einfachheit einfach begeistert – yay!

Und tschüß…

Vogue 8811 (7)

Advertisements

9 Gedanken zu „UFO 1 – Das Probekleid

  1. Arlett

    Das Kleid ist mir schon bei deinem Ufo-Post ins Auge gefallen. Es steht dir wunderbar! Und ich muss mir unbedingt diesen Schnitt besorgen. Der hat Potential.
    Liebe Grüße
    Arlett

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Andrea

    ähm, ich glaube auch, den schnitt brauche ich noch. der hat echt potential und schnell gehen muss es gerade auch.
    und das kleid gefällt mir sehr, dass hatte ich dir aber ja schon gesagt ;0)
    lg, andrea

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s