12 Kleider hat das Jahr – (Unperfektes) Julikleid

2 + 1 = 1

Bedeutet:

2 Schrankleichen in Form eines Kleides und einer Bluse

+

1 Schrankleiche in Form eines Stoffes = Julikleid

Ganz einfach.

33dbc-12kleider

Da gab es also zum einen DIESES Kleid, was mir eigentlich gefällt und gut passt -bis auf die Rocklänge. Meine Wohlfühlrocklänge ist mittlerweile eine andere.

Zum Zweiten gab es da noch DIESE Bluse aus dem gleichen Stoff. Ebenfalls wenig getragen. Warum auch immer…

Den Blumenstoff fand ich eigentlich nach wie vor schön und deshalb war es eigentlich zu schade, dass die Kleidungsstücke ungetragen im Schrank hängen.

Einfach wäre es gewesen, wenn ich das Oberteil vom Kleid abgetrennt und einfach einen neuen Rock drangenäht hätte. Leider hatte ich aber nur noch einen zu kleinen Rest vom Stoff, den ich damals für den Kragen benutzt hatte. Doof – zusammenpassen soll’s ja schon.

Juli (1)

Aber ein Ersatzrockstoff fand sich noch in meinem Lager. Der passt meines Erachtens viel besser, weil er eben nicht so dunkel ist.

Gerne hätte ich den Butterick 5846 nochmal genäht, aber da sind die Schnittteile so groß, dass sie nicht auf die vorhandenen Stoffstücke passen wollten.

(Unperfekt 1:) Bei den Taschen hätte ich gerne beide Taschenteile entweder geblümt oder uni gemacht, aber keiner der beiden Stoff reichte. Es ist aber ok.

Juli (3)

(Unperfekt 2:) Bei den Ärmeln hat’s auch nur für kleine Puffärmelchen gereicht. Ist aber auch ok so 🙂 !

Juli (4)

Also musste ich doch wieder zum McCall’s 4769 greifen (So ein Ärger aber auch – hihi.).

Nach einigen Rumtricksereien und Rumschiebereien konnte ich doch noch alle Teile zuschneiden und das Julikleid entstand.

(Unperfekt 3:) Eigentlich wollte ich aus dem braunen Stoff passende Knöpfe beziehen, aber er hat sich gewehrt und meine Lust schwand mit jedem weiteren Versuch und so ließ ich es bleiben. In meiner Knopfdose fand ich noch ein paar Knöpfe, sie passen, aber optimal sind sie nicht. Aber so ’stören‘ sie auch das Blumenbild nicht. Auch gut.

Juli (5)

(Unperfekt 4:) Ähm ja, da habe ich beim Knopflochnähen auch nicht nachgedacht. Die hätten weiter zum Rand gekonnt…

(Unperfekt 5:) Den Saum habe ich mit einem Schrägband verstürzt. Irgendwie ist er ein wenig wellig geworden.

Juli (2)

Und jetzt gibt es abschließend noch Tragefotos.

Entschuldigung, die sind auch schon von vor zwei Wochen, oder so, und ebenfalls etwas unperfekt 🙂 Ich war etwas unlustig, wollte aber die Fotos schon mal im Kasten haben.

Juli (6)

Juli (7)

Anfangs war ich trotz Allem nicht so zufrieden und irgendwie unsicher, aber nach einem Tragetag , konnte ich abends zufrieden sagen: Wir sind doch Freunde…!

Juli (8)

Juli (10)

Und nochmal etwas heller…

Die Farben sind hier ‚echter‘.

Juli (11)

Und tschüß…

Juli (9)

Advertisements

8 Gedanken zu „12 Kleider hat das Jahr – (Unperfektes) Julikleid

    1. Anmasi Autor

      Danke schön! Freut mich, dass es Dir gefällt!

      Den Post zur Knopfaufteilung kenne ich und habe ich gelesen, damals schon. Findest Du die Knopfaufteilung nicht ok? Ich meine, ich habe die sogar schon angepasst.

      Gefällt mir

      Antwort
  1. Andrea

    ein richtiges simonekleid! und die puffärmel, schmacht. eine super idee von dir schrankleichen so zu beleben.
    nun haben wir schon 7 kleider geschafft. auf in den endspurt!
    liebe grüße andrea

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s