Schnippschnapp, Steek ab!

Glücklich darüber, dass das petrolfarbene Garn nun doch für lange Ärmel gereicht hat, konnte ich mich nach der letzten abgeketteten Masche am späten Sonntagabend ins Bett legen…
…um dort – anstatt zu schlafen – weiter darüber nachzudenken, wie ich am nächsten Abend vorgehen wollte.
Entschieden habe ich mich dazu, Maschen der Steeks mit der Hand zu sichern, um danach die restlichen Maschen abzuschneiden. 
(Wie man das mit der Maschine machen kann, erklärt Frau Couturette HIER.)
Und weil ich mir und meiner Kunst nicht über den weg getraut habe ;-), habe ich das ganze zweimal gemacht. Einmal hin und einmal zurück.
(Allerdings habe ich das auch nur beim ersten Schnitt gemacht, danach nur noch einmal gesichert.)
Doppelt hält besser…
Danach – etwas zögerlich – zur Schere gegriffen und langsam die Maschen aufgeschnitten.
Ok. Hält.
Aber ganz sicher war ich mir nicht.
Also habe ich die Ärmel einmal durch die Ovi gejagt.
Sicher ist sicher. 
 
Macht man vielleicht bestimmt nicht so, aber man muss ja auch nicht immer alles richtig machen, oder?
Viele Wege führen schließlich nach Rom…
Wo bleibt denn sonst auch die Kreativität? 
Und weil ich auch ein bißchen faul war, die anderen Fäden zu vernähen (die Ärmel habe ich ebenfalls in Runden gestrickt bis zu den Armkugeln), habe ich die Armkugel gleich mit geoverlockt und danach alles gedämpft und in Form gezuppelt.
 So! 
 
 Da das ja nicht besonders nett aussehen wird, mit den Overlocknähten, habe ich mir überlegt, die Nahtzugaben später mit einem Schrägband einzufassen. In der Hoffnung, dass ich ein farblich passendes finde…
Aber erstmal muss der Rumpf ja auch noch gesichert und aufgeschnitten werden…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s