Geschenke für den Herrn des Hauses…

… sind immer eine schwierige Sache.
Vor Allem, wenn besagter Herr niemals einen Wunsch äußert.
Aber ich hatte eine Idee und die war auch relativ zügig umgesetzt. 
Ein paar Stöffchen besorgt und ein paar Zubehörchen aus dem Fundus zusammengesucht – es konnte losgehen.
Entstanden sind zwei weitere Kurzarmhemden (an die Langarmversion traue ich mich noch nicht ran und der nächste Sommer kommt bestimmt…!) nach dem – für gut befundenen – Burdaschnitt.
Ausgabe 5/2011 – Modell 129
Quelle: Burda
 
Bei Nummer 1 habe ich meiner Phantasie einfach mal freien Lauf gelassen.
So ergab ein Teil das andere, es hat Riesenspaß gemacht mit den Stoffen zu spielen.
  
Nur ‚gestreift‘ ist zwar ganz schön, aber ein Rest Blümchenpopeline lag noch hier – musste weg 😉 !
Als Abschluß  auch wieder Blümchen – wenn schon, denn schon!
Bei Nummer 2 war ich in der Farbwahl etwas vorsichtiger 
 (Betonung auf ETWAS!)
 Grundfarbe jeansblau mit netten Details 😉   
Die Tasche – dezent – im schrägen Fadenlauf.
Die Knöpfe passend zur Absteppung…
 
… und zu den Saumeinfassungen.
 
Hihi.
Die Freude war etwas verhalten, was aber an der Uhrzeit der Übergabe (0:00 Uhr) und am eigentlichen Temperament des Beschenkten lag/liegt.
Wir kennen uns schon länger…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s