800 Gramm weniger im Wolllager…

… dafür 1 neues Kleidungsstück im Kleiderschrank!
Dieses Kleidungsstück macht mich ganz seelig, 
ich freue mich besonders darüber. 
So etwas in der Art habe ich mir schon immer gewünscht…
Die Bisherigen dieser Art, die ich gekauft habe, waren immer überwiegend aus Polytierchen und eher Verlegenheitskäufe, weil ich mir die ‚Tollen‘ aus Wolle nicht leisten konnte oder wollte.
Die Rede ist hier von einem Strickmantel.
Alleine der Materialpreis lag noch unter dem, was der Gekaufte damals gekostet hat.
Ok, die 5 Wochen Strickzeit müssen wir hierbei außer Acht lassen, dann wird so ein Teil nämlich – ruckzuck – unbezahlbar!

Verstrickt habe ich 16 Knäuel Drops Alaska in Farbe 23, die schon eine ganze Zeit hier liegen und schon mal ein fast fertiges Strickkleid waren.
Das war aber Marke ‚Leberwurst‘ und musste aufgeribbelt werden.

  

Gestrickt habe ich mit 5er Nadeln.
Für Taschen und Gürtel hat’s nicht gereicht, was mich aber nicht weiter stört (den Gürtel fand ich sowieso häßlich und benutzt wurde so ein Gürtel bei den anderen Strickmänteln auch nie), nachbestellen wollte ich auf gar keinen Fall!   
Die Anleitung ist – mal wieder – von Drops – KLICK! 

Wie gut, dass ich den fast fertigen Mantel heute mit zu Arbeit genommen habe, denn so konnte ich lästige Wartezeit (mit lästiger Vernäharbeit) überbrücken und Ärmelnähte schließen (ich habe die Ärmel glatt gestrickt – ich hasse Nadelspiele!), Ärmel und Knöpfe annähen. 
Was für ein Glück, mir war nämlich nach der Mittagspause plötzlich ganz schön kalt… 
Habt ein schönes Wochenende! 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s